Unsere Gruppen

Biberkolonie

8

Biber

1

Burgen

00

Altersdurchschnitt

Biberburg

Wölflingsmeute

27

Wölflinge

2

Rudel

8

Altersdurchschnitt

  1. Wölflingsrudel
  2. Wölflingsrudel

Pfadfinder*innenstufe

Die Pfadfinder*innenstufe unterscheidet in Jungpfadfinder*innen und Pfadfinder*innen. Beide Abschnitte durchläuft eine Gruppe, hier „Sippe“ genannt, für je drei Jahre, bis ihre Mitglieder mit siebzehn zu Rangern*Rovern aufgenommen werden.

Jungpfadfinder*innen

21

Jungpfadfinder*innen

3

Sippen

11

Altersdurchschnitt

2. Pfadfinder*innensippe „Flinke Finken“

4. Pfadfinder*innensippe „Turboschnecken“

41. Pfadfinder*innensippe

Pfadfinder*innen

12

Pfadfinder

2

Sippen

14

Altersdurchschnitt

Die Pfadfinder*innensippe kennzeichnet sich durch ein steigendes Maß an Eigenständigkeit und Abenteuerdrang. Jungen und Mädchen ab 13 Jahren erleben in der Pfadfindersippe spannende Lager, mehrtägige Hajks in und außerhalb der Region, zeigen Einsatz bei Veranstaltungen des Stammes und sind Vorbilder für jüngere Jungfadfinder.

1. Pfadfinder*innensippe „Brennesel“

Die Brennesel sind die älteste Sippe des Stammes. Im September 2019 waren sie die ersten, die als Pfadfinder zu eigenen Sippenstunden zusammenkamen. Als Erfahrungsträger sind sie im Stamm unverzichtbar und nehmen an den allermeisten Aktionen teil. Mittlerweile organisieren sie sich die ersten Ausflüge und Hajks selber.

Bild folgt…

3. Pfadfinder*innensippe „Schnarchspechte“

Mit der Auflösung der Jungpfadfindergruppe und Unterteilung in Sippen im Juni 2020 geht die älteste Gruppe in eine Pfadfindersippe über. Viel Zeit, sich an das neue Halstuch zu gewöhnen gibt es allerdings nicht, denn nach den Herbstferien folgt der zweite Lockdown. Kurz vorher konnte jedoch der Sippenname „Schnarchspechte“ und der erste Hilfskornett gewählt werden.

Roverrunde